5 Tipps für ein entspanntes Neugeborenenfotoshooting!

29

SEPTEMBER, 2016

Neugeborenenfotos
Neugeborenenfotografie
Neugeborenenfotoshooting

Neugeborenen-Fotoshooting

Das Neugeborenenshooting nimmt einen ganz speziellen Platz in meinem Alltag als Fotografin ein. Bei diesem Shooting dreht sich alles um ein wunderbares, kleines und liebevolles neues Leben; um dein Baby. Während des Shootings nehme ich genügend Zeit für das Baby, denn wichtiger als der ganze Rummel rund um das Fotoshooting ist, dass sich dein Baby rundum wohl fühlt.

Neugeborenen-Fotos

Frisch gebackenen Eltern muss ich nichts von Stress erzählen. Du hast bestimmt alle Hände voll zu tun, hinzu kommt dann womöglich noch der Schlafmangel. Doch auf die einzigartigen Neugeborenen-Fotos, welche man nur in den ersten 15 Tagen machen kann, möchtest du trotzdem nicht verzichten? Kein Problem! Hier ein par Tipps, die das Fotoshooting für dich und dein Neugeborene zu einem stressfreien und einzigartigen Erlebnis werden lassen.

Manchmal schläft das Neugeborene einfach nicht!

Das Timing für Neugeborenenfotoshooting

Es ist sehr wichtig, dass das Neugeborene während des Shootings schläft. Natürlich gibt es Ausnahmen, doch in der Regel schlafen Babys in den ersten zwei Lebenswochen besonders viel. Wenn du den Schlafrhythmus deines Babys kennst, informiere deine/n Fotograf/in darüber. Dann kannst du das Shooting auf die Tageszeit verlegen, in welcher dein Neugeborenes normalerweise tief und fest schläft.

Das Essen vor dem Neugeborenenfotoshooting

Meistens werden die Neugeborenen in den ersten Wochen noch mit der Muttermilch gefüttert. Denke daran, dass du am Tag vor dem Shooting keine blähende Nahrung zu dir nimmst. Diese kann negative Auswirkungen auf die Muttermilch, somit auch auf das Baby und das Fotoshooting haben.

„Soll der kleine Shootingstar zusammen mit seinen Geschwistern fotografiert werden, dann sollte das besser zu Beginn des Fotoshootings sein.“

Die Kleidung für das Neugeborenenshooting

Über diesen Punkt musst du dir normalerweise keine Gedanken machen. In der Regel ist ein/e Babyfotograf/in mit verschiedensten Kleidchen, Requisiten, Tragetücher etc. ausgerüstet. Möchtest du zusammen mit deinem Baby fotografiert werden? Prima, es ist eine einmalige Erfahrung, denn dein Kleines wird schnell wachsen.

Spreche dich mit deinem/deiner Fotograf/in ab. Falls diese/r dir keine spezielle Kleidung zur Verfügung stellt, achte darauf, dass deine eigene, mitgebrachte Kleidung keine Knöpfe oder Reissverschlüsse hat. Diese können die empfindliche Haut deines Babys leicht verletzen. Neutrale und sanfte Farben wie beispielsweise Beige oder Hellgrau eignen sich zudem besonders gut für ein Neugeborenenshooting.

Ich will nicht!!

Was du zum Neugeborenenfotoshooting mitnehmen solltest?

Wenn du nicht weisst, ob dein/e Fotograf/in Getränke, Snacks, Windeln oder Wischtücher zur Verfügung stellt, so nimm diese Sachen besser mit. Willst du spezielle Requisiten oder Erinnerungsstücke in das Fotoshooting einfliessen lassen? Dann denke daran, auch diese Accessoires mitzubringen.

Geschwister während dem Neugeborenenfotoshooting

Soll der kleine Shootingstar zusammen mit seinen Geschwistern fotografiert werden, dann sollte das besser zu Beginn des Fotoshootings sein. Vor allem Kleinkinder haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne, da wird das grosse Happening plötzlich langweilig und die Geschwister interessieren sich für alles andere, nur nicht für die Kamera.

Möchtest du andere Beiträge lesen?

Möchtest du einen 50 CHF Fotoshooting-Gutschein bekommen?

Abonniere den Newsletter und bekomme Deinen 50 CHF Gutschein für Dein nächstes Fotoshooting!

_21A8243 copy

Danke vielmals, dass du abonniert hast!